Transformatoren

Transformatoren

Mit der neuen Green T.HE Reihe bietet Legrand seinen Kunden ein Produkt höchster Qualität, Leistung und Zuverlässigkeit über den gesamten Produkt- Lebenszyklus. Die hohe Qualität der Ausgangsrohstoffe und die Einhaltung aller EN 50541-1 Standards sind Grundlage, die die neue Baureihe der High Efficiency Transformatoren charakterisiert.

Beim Kauf eines Green T.HE Transformators ist eine umfassende Energiebilanzbewertung besonders wichtig. Sie zeigt, wie hoch die Wirtschaftlichkeit des Green T.HE Transformators gegenüber herkömmlichen Standard-Transformatoren ist. Der Blick auf die Betriebskosten liefert den Beweis: Der Kaufpreis des Transformators stellt lediglich einen kleinen Teil der Gesamtbetriebskosten TCO (Total Ownership Cost) dar, denn die Betriebskosten sind hauptsächlich von der Verlustleistung abhängig.

Diese machen 80 % der gesamten Betriebskosten aus. Ein Vergleich zu Standard-Transformatoren mit üblichen Verlusten zeigt: Innerhalb einer äußerst kurzen Betriebszeit amortisieren sich die höheren Anschaffungskosten. Im Laufe der zu erwartenden Betriebszeit ergibt sich daraus ein relevantes Einsparungspotenzial.

Klassifizierung

Die Klassifizierung der Gießharz-Transformatoren ist abhängig von deren Leerlauf- (P0) und Lastverlusten (Pk). Im Detail: Leerlaufverluste (P0) sind unabhängig von den Lastbedingungen und sind konstant, so lange der Transformator mit dem Versorgungsnetz verbunden ist. Auf der anderen Seite treten Lastverluste (Pk) nur dann auf, sobald der Transformator mit Last beaufschlagt wird, wobei sich dabei Pk proportional zur Quadratwurzel der Last verhält.

Normung

Die Norm EN 50541-1 Standard beschreibt eine neue Verlustleistungsklassifizierung für Transformatoren. 3 davon betreffen die Leerlaufverluste und 2 die Lastverluste. Der Buchstabe A kennzeichnet die höchste Klasse mit den geringsten Verlusten im Leerlauf und bei Lastbetrieb.